Der Dunkle Dienstag 1

Ein turbulentes Treiben

entspann sich am 2. Novemberdienstag. Während Diva Nora hinter verschlossenen Türen intensiv mit ihrer TV Zofe Harrietta beschäftigt war, hatten Lady Cara, Mistress Miyaku und ich, Sharka, unser Vergnügen mit gemeinsamen Aktionen. Ein Diener erfreute uns besonders mit seinen anmutigen Bewegungen, seinem ansprechenden Dienstoutfit in Latex und seinen echt dienenden und amusanten Qualitäten. Er musste sich als Bewerber für unsere FemDom Abende profilieren und entpuppte sich als köstlicher Unterhalter beim Flötenspiel und Lieder vortragen und anderen nützlichen Eigenschaften. Er hat seinen Test mit Bravour bestanden und ist sicher geeignet für eine Weitergabe an private Ladies.
Der andere Gast - so nenne ich ihn mal - wollte gerne von unserem Angebot profitieren. Und das haben wir ihm gerne gegönnt, denn dazu ist es ja da! So habe ich den Anfang gemacht und ihn gut eingestimmt und vorbereitet, entsprechend angeheizt. Danach musste er gefesselt mit verbundenen Augen auf die nächste Lady warten. Er hatte beide Damen noch nicht gesehen. Mistress Miyaku hat das leidlich ausgenutzt und ihn auf ihre Weise in Wallung gebracht. Danach wurde er der dritten, Lady Cara übergeben, die für einen runden, köstlich intensiven Abschluss sorgte. Eine QuickieS/MSession sozusagen mit größtmöglichem Kick.
Die Zeit verging jedenfalls wie im Flug an diesem Dienstag und hat uns echt Genuss verschafft.
Insofern: Das Angebot steht weiterhin und wir lassen uns gerne überraschen von den Besuchern am nächsten "Dunklen Dienstag"!

FOTOS KONNTEN WIR LEIDER KEINE MACHEN. NUR EIN KURZER SCHNAPPSCHUSS GELANG VON LADY CARA UND MISTRESS MIYAKU VOR DER DEMONSTRATION UNSERES DIENERS.