"Tag der offenen Tür" Oktober 2010

am 30.10.2010

Alle waren wie geplant da – in ihrem schönsten Outfit! Herrin Thekla ganz in Leder, Lady Leona ganz in Latex, Herrin Sharka in atemberaubenden Korsett, Herrin Isabella in ihrem Uniformoutfit, Lady Cara in Lack, Diva Nora im Gouvernantenkostüm mit enger Taille, Fräulein Greta in elegant englischem Stil und Sklavin Claudine in zauberhaft rotem Latexkleid.

Neun Gäste nutzten unser Angebot und erlebten ein großartiges Abenteuer. Es gab keine sachlichen Gespräche oder Abfragen von Neigungen – das lösten wir im Spiel, das vom ersten Moment losging. Die Gäste sind sich nicht begegnet und jeder war deutlich über eine Stunde im Haus. Dabei musste der einzelne Besucher einige spannende „Prüfungen“ bestehen. Es war für ihn ein einzigartiges und individuelles Abenteuer! Und auch wir hatten unsere Freude und Vergnügen, wenn es auch mitunter ganz schön dicht war und einer nach dem anderen unsere Aufmerksamkeit einforderte. Das war auch für uns ein „Reinspringen“ in die Situation und sich immer wieder auf jemand Neuen einlassen.

Es war aufregend, es war einfach sehr besonders und hat auch uns davon überzeugt, dass wir auf einem guten Weg sind mit dieser neuen Art, den Tag der offenen Tür bei uns zu gestalten.

Wir werden ihn also im Neuen Jahr wieder anbieten. Aus diesem Grund gibt es auch keine inhaltlichen Informationen an dieser Stelle. Auch diejenigen, die das nächste Mal dabei sein werden, sollen ihr „Blaues Wunder“ erleben!

Doch gerne dürfen Sie auch schon vorab unser Angebot nutzen und genießen. Wir sind natürlich auch ohne „Tag der offenen Tür“ die, die wir sind und das wird Sie begeistern!