Workshop Weibliche Dominanz in der Schwelle7

in Berlin im November 08

Schon bei der Xplore 2006 habe ich festgestellt wie groß das Interesse und der Bedarf am Thema weiblicher Dominanz ist und wollte mich diesbezüglich längst engagieren.
Endlich konnte ich das umsetzen, da ich von der Schwelle7 eingeladen wurde, ein Workshop zu dem Thema zu halten. Diesmal beschloss ich, meinen Therapeutenkollengen Rocco zu fragen, ob er das Workshop mit mir gemeinsam halten will und erhielt seine Zustimmung.
9 Frauen und 9 Männer besuchten das Seminar. Nur 2 davon waren mit dem Partner da, alle anderen kamen solo. Sehr gute Voraussetzungen also, um tief in die Thematik einzusteigen.
Es war großartig. Die Idee, die Frauen und die Männer erst mal getrennt auf die Begegnung vorzubereiten, hat sich als sehr vorteilhaft erwiesen. Bei der Begegnung am Abend gab es also die besten Voraussetzungen, dass die Frauen in ihrer Dominanz und die Männer in ihrer Bereitschaft zur Unterwerfung gestärkt waren.
All das floss ins gemeinsame Spiel am Abend ein!
Es war eine sehr gute und spannende Erfahrung. Das Thema ist nach wie vor interessant für mich und die Frauen und Männer aus der privaten S/M Szene, sodass ich vorhabe, weitere Seminare mit Rocco zu halten.