Sklave U.

Geschichte

Ich kann mich noch gut an die Bizarrparty vor vielen Jahren erinnern, als Sklave U., der damals Lady Morgaines Sklave war an das Zellengitter befestigt wurde und mir von Lady Morgaine, die sich vom Salon Excentric verabschiedete, offiziell übergeben wurde.
Danach setzte ich die Dressur des Sklaven fort und erweiterte das Spektrum um viele Elemente.
Jenseits des Trubels und Spannungsfeldes der Woche, treffe ich mich gelegentlich samstags mit ihm im Studio, um unser gemeinsames Langzeitabenteuer zu gestalten. Ruhig und atmosphärisch, dicht und intensiv, mit einer Mischung aus aufregender Innigkeit und ausgelieferter Ferne, wurde und wird Sklave U. mehr und mehr zu meinem Besitz funktionalisiert. Ein facettenreiches Spiel mit sehr individueller Prägung hat sich daraus entwickelt, dessen Einzelheiten nur wir beide kennen!

Doch es gibt einige spannende Geschichten, die mein Sklave U. verfasst hat, die ich hier mal veröffentliche. Voraussichtlich gibt es demnächst auch eine von mir, wenn es darum geht, einen Bericht über unser nächstes Vorhaben zu verfassen!